Mailservice: E-Mail Weiterleitung einrichten

Falls die Weiterleitung vom Betreiber freigeschaltet wurde, können Sie an dieser Stelle Regeln für eine E-Mail Weiterleitung erzeugen, die Sie auch über den "normalen" Regeleditor definieren können. Die Variante hier stellt aber eine Vereinfachung dar. Bitte beachten Sie, dass die Möglichkeit der Weiterleitung auf manchen Plattformen (wie z.B. kt.nrw.de oder schulerzbistum.de) nicht zur Verfügung steht!

Um die Weiterleitung einzurichten, geben Sie in das Feld "Externe E-Mail-Adresse(n)" die zu verwendende(n) E-Mail-Adresse(n) (eine Adresse pro Zeile) ein und klicken Sie auf "Änderungen speichern". Danach sehen Sie in der Übersicht Ihrer Filterregeln eine oder mehrere neue, automatisch angelegte Regeln.

Sollen Ihre E-Mails nicht zusätzlich lokal im educanet²-Mailservice zugestellt werden, dann aktivieren Sie die Checkbox "Keine zusätzliche lokale Zustellung." Dadurch erzeugen Sie automatisch eine Stop-Regel, die Sie danach als unterste Regel in Ihren Regeln sehen.

Bitte beachten
Anschliessend müssen Sie im Filterregeln-Hauptfenster auf den Button "Änderungen aktivieren" klicken.

Hinweise

  • Dieser Weiterleitungsfilter ist nur für Gruppen/Klassen bis maximal 50 Nutzer gedacht.
  • Aufgrund des immer weiter wachsenden Spam-Aufkommens kann es sein, dass bei Weiterleitungen der Ziel-Mail-Server weitergeleitete E-Mails ablehnt, da die E-Mail-Adresse des Absenders nicht zum sendenden Server (in dem Fall die Plattform) passt. Testen Sie daher die Weiterleitung in regelmässigen Abständen.

Weiterleitung deaktivieren

Wollen Sie eine bestehende Weiterleitung deaktivieren, müssen Sie lediglich die entsprechende Regel in der Übersicht Ihrer Filterregeln über das "Papierkorb"-Icon löschen und anschliessend auf den Button "Änderungen aktivieren" klicken.