Wie richte ich einen E-Mail-Client für mein educanet²-Konto ein?

Sie können mithilfe eines externen E-Mail-Clients (externes E-Mail-Programm) Ihre educanet²-Mailbox verwalten. Hierzu benötigen Sie ein entsprechendes Programm (Thunderbird, Outlook, Mail, etc.) die Zugangsdaten zum Server und zum gewünschten educanet²-Konto sowie Einstellungen im E-Mail-Client gemäss Ihren Bedürfnissen.

Wählen Sie bei der Kontoerstellung in Ihrem E-Mail-Client aus den folgenden zwei Übertragungsmethoden aus: POP3 und IMAP. In beiden Fällen benötigen Sie folgende Zugangsdaten:

Posteingangsserver mail.educanet2.ch
Postausgangsserver (SMTP) mail.educanet2.ch
Benutzername Ihr Login = Ihre E-Mail-Adresse (nur Kleinschreibung!)
Passwort Ihr Passwort


Die Ansicht Ihrer E-Mails auf der Plattform hängt davon ab, wie Sie Ihren E-Mail-Client eingerichtet haben (bspw. Kopie der Nachrichten auf e² ablegen oder nicht, die im Client gelöschten Nachrichten sofort entfernen, etc.). Die Optionen variieren je nach Client.

Der Speicherplatz Ihres educanet²-Mailservice ist begrenzt. Die aktuelle Speicherbelegung sehen Sie auf dem grauen Balken rechts. Der Speicherplatz kann kostenpflichtig erhöht werden. Wenden Sie sich hierzu bitte an Ihre Administratorin/ an Ihren Administrator. Wir empfehlen, eine Archivierung von relevanten Nachrichten bei Ihnen lokal vorzunehmen und auf e² regelmässig die Ordner zu leeren. Einstellungen > Ordner > Vorhaltezeit einstellen

Was soll ich nun wählen – POP oder IMAP?

POP3 (Post Office Protocol Version 3)

KurzgefasstIhre E-Mails befinden sich auf dem educanet²-Server und lediglich eine Kopie davon wird in Ihrem E-Mail-Client gespeichert.
VorteilSofern Sie es nicht explizit anders definieren, werden die E-Mails nach erfolgreicher Abholung vom Server gelöscht. D.h. Sie haben in educanet² keine E-Mails und belegen damit keinen Speicherplatz.

POP3 eignet sich für das Abrufen von E-Mails, wenn Sie auf 1-2 Geräten in einem zentralen Programm arbeiten möchten.
HinweisMöchten Sie die E-Mails auch in educanet² ablegen lassen, können Sie diese Einstellung im E-Mail-Client vornehmen. Achtung: bitte behalten Sie die Quote des e²-Mailservice im Auge! (Anzeige des noch freien Speicherplatzes auf dem grauen Balken).

Sicherheit Bitte aktivieren Sie beim Einrichten Ihres IMAP-Kontos die Verschlüsselung (STARTTLS oder SSL, TLS) für SMTP- und POP3-Verbindungen. Ihre Zugangsdaten und der Inhalt der E-Mail werden dann von Ihrem E-Mail-Programm verschlüsselt zum educanet²-Mailserver übertragen.

Wird Ihr Mail-Client ausserhalb von der Schweiz und den angrenzenden Ländern gehostet, wird aufgrund der Sicherheitsabfrage unseres Mailservers der Zugang zur Mailbox verweigert. Aktivieren Sie das betreffende Land im Bereich PRIVAT > Einstellungen > Zugangsbeschränkung > Alles anzeigen

IMAP (Internet Message Access Protocol)

KurzgefasstMit diesem Protokoll werden die E-Mails auf Ihr Endgerät geladen, es wird aber eine Kopie aller Nachrichten auf dem e²-Server beibehalten. Bei jeder neuen Verbindung werden neue E-Mails oder der Status der bereits gelesenen E-Mail aktualisiert.
VorteilAlle Aktionen werden synchronisiert. Beispiele:
Eine gelesene Nachricht auf Ihrem Smartphone wird auch auf der Plattform sowie auf dem Laptop als «gelesen» dargestellt.
Erstellen Sie auf Ihrem Computer im Client einen Ordner und verschieben darin eine Nachricht, passiert dasselbe auf der Plattform und auf Ihrem Smartphone.
Sie haben von der Plattform aus eine Nachricht beantwortet? Entsprechend liegt sie auch im Client Ihres Smartphones, im Ordner «Gesendet», vor.
HinweisDie Nachrichten werden im Mailservice von educanet² abgelegt. Bitte kontrollieren Sie die Speicher-Quote auf dem grauen Balken und löschen Sie regelmässig Ihre Ordner (Gesendet, Papierkorb, etc.), damit Sie genügend Platz haben für neue Nachrichten. Einstellungen > Ordner > Vorhaltezeit einstellen pro Ordner.

Sicherheit Bitte aktivieren Sie beim Einrichten Ihres IMAP-Kontos die Verschlüsselung (STARTTLS oder SSL, TLS) für SMTP- und IMAP-Verbindungen. Ihre Zugangsdaten und der Inhalt der E-Mail werden dann von Ihrem E-Mail-Programm verschlüsselt zum educanet²-Mailserver übertragen.

Wird Ihr Mail-Client ausserhalb von der Schweiz und den angrenzenden Ländern gehostet, wird aufgrund der Sicherheitsabfrage unseres Mailservers der Zugang zur Mailbox verweigert. Aktivieren Sie das betreffende Land im Bereich PRIVAT > Einstellungen > Zugangsbeschränkung > Alles anzeigen

Online Hilfe

Weitere Informationen zum Einrichten eines Mail-Clients für educanet²-Konten finden Sie in der Online Hilfe im Werkzeug Mailservice.

Mailclient einrichten