Wozu dienen Zuordnungen?

Nutzen Sie aussagekräftige Zuordnungen, die Sie den Mitgliedern als auch den Gruppen / Klassen zuweisen können. Zuordnungen verbessern die Übersichtlichkeit der Administrationsoberfläche, Sie bewirken keine Rechteeinstellung oder Zuteilung zu einer Gruppe oder Klasse.

Durch Filtern nach den von Ihnen gewählten Merkmalen können Sie die Mitglieder listenweise verwalten. Die nachträgliche Vergabe von Zuordnungen gestaltet sich sehr aufwändig, da Sie die Mitglieder, die Sie unter einem Merkmal zusammenfassen möchten, einzeln markieren müssen.

Sinnvolle Zuordnungsmerkmale für Lernende könnten der Einschulungsjahrgang oder das voraussichtliche Jahr des Schulabgangs beinhalten; Zuordnungen für Lehrpersonen zum Beispiel Fächer, Klassen-, Fachlehrpersonen usw.
Durch die Kombination von zwei Zuordnungen können Sie sich für die Rechtevergabe oder auch für die Anlegung/ Mutation der Konten die passenden Gruppen anzeigen lassen und so die Administration erleichtern.

Die Funktion «Zuordnungen» steht in der Institution > Administration > Lehrpersonen / Lernende / Klassen / Gruppen / Externe und Partner zur Verfügung. Legen Sie über die Funktion «Zuordnungen verwalten» auf dem Balken rechts die gewünschten Filtermöglichkeiten an. Im Anschluss erst sehen Sie die Auswahlbox(en).

Weiterführende Informationen

 
 

Copyright © 2010-2019

educa.ch

Schweizer Medieninstitut für Bildung und Kultur Genossenschaft

Institut suisse des médias pour la formation et la culture coopérative

WebWeaver(R)